ATELIER / FÜHRUNGEN


Kunst in alter Landschaft - der wiederentdeckte Garten von Iktomia

Begleitet durch den Künstler Volker-Johannes Trieb besichtigen Sie das gesamte Ateliergelände. Ihr Weg führt Sie durch den Atelier-Garten, durch die Ausstellungsräume der Scheune, in der vor etwa  ¼ Jahrhundert alles begann und in der Sie einen Blick in „Wohnzimmer“ und „Küche“ des Künstlers werfen können, zum  Weinkeller und in den Sommersaal.


Erleben Sie, wie harmonisch sich Volker-Johannes Triebs Arbeiten in den alten Baumbestand einfügen, in das üppige Blühen um Teich und Wasserlauf. Volker-Johannes Trieb erläutert Ihnen seine Bildplatten und seine Gebrauchskeramik, spricht über aktuelle Entwürfe und Projekte, gibt Ihnen Einblicke in seinen künstlerischen Werdegang und seine Sicht auf die Dinge.

Die Führung umfasst Erläuterungen zur Geschichte und Architektur des Gebäudeensembles, zum Beleuchtungs- und Bepflanzungskonzept, zum Symbolgehalt der Dekore und zu den Außenstationen des Ateliers im angrenzenden Dütetal. In der Töpferwerkstatt erfahren Sie manch Wissenswertes über die Herstellung unserer Werkstücke, vom Formen des Steinzeugtons auf der Töpferscheibe bis zum Glasurbrand. Und was das Atelier Trieb mit der Artokratie IKTOMIA zu tun hat, erfahren Sie natürlich auch.

 
Die maximale Gruppengröße liegt aus Platzgründen bei 20 Personen. Für Rollstuhlfahrer ist die Führung leider nicht geeignet.
Dauer: ca. eine Stunde      Preis:  75 EUR